Conall

Es ist soweit! Ich schmeiss das 100daysproject und ich habe meinen Frieden damit gefunden und gemacht. Diese tägliche Routine hat sich mehr zu einem Zwang als zu einem schönen Ritual entwickelt.

Und warum sollte ich mich zwingen etwas zu tun, dass mir keine Freude bereitet? Weil man Dinge die man anfängt auch beendet? Das sehe ich nicht so. Man beginnt Dinge, man reflektiert und dann trifft man eine Entscheidung mit der man sich wohlfühlt. Denn darauf kommt es schliesslich an, das eigene Wohlgefühl.

” In my head” – das ist der Titel dieses Zentangle Kunstwerkes. Warum? keine Ahnung, es war das erste was mir in den Kopf kam, als ich mein Zentangle Kunstwerk betrachtet habe.

Es fing mit einen String an und dem tangle “Oopsmi” von Hanny Nura CZT. Ein Tangle, dass ich zum ersten mal ausprobiere und ich finde es ganz grossartig. Nach dem zeichnen von “Oopsmi” wurde es dann plötzlich wild mit Marasu, Zedbra und Hollibaugh.